Banner
Not- und Sicherheitsbeleuchtung Gebundene Ausgabe

Not- und Sicherheitsbeleuchtung

Bestellvariante:
Gebundene Ausgabe
Neu!

Not- und Sicherheitsbeleuchtung: Ein großer Bereich gilt den vielfältigen Normen und Vorschriften zu diesem Thema. Sowohl die europäische als auch die nationale Gesetzgebung in diesem Bereich werden erläutert.

In der 2. Auflage sind die Grundlagen der dynamischen Leitsysteme sowie Leuchten nach DIN EN 60598-2-22 hinzugekommen. Außerdem wurden
die Änderungen der DIN EN 1838 berücksichtigt.

Zudem werden folgende Themen behandelt:

  • Arbeitsschutz, Baurecht,
  • Normen, Lichttechnik,
  • Lichttechnische Anforderungen an die Not-Sicherheitsbeleuchtung,
  • Sicherheitsbeleuchtungsanlagen, Leuchten,
  • Elektrisch betriebene optische Sicherheitsleitsysteme,
  • Europäische Richtlinien.

Autoren: Prof. Dr.-Ing. habil Bruno Weis hat nach seinem Studium der Lichttechnik an der TH Karlsruhe in seinem Fachgebiet erfolgreich promoviert und habilitiert. Seit 1973 ist er bei der Firma Schuch Technischer Leiter. Von 1986 bis 2006 war er Honorarprofessor an der TU Berlin. Er ist seit Jahren in zahlreichen internationalen und nationalen Gremien tätig (DKE, CENELEC, IEC, DIN CEN, CIE, ISO, ZVEI usw.) und  Autor mehrerer Fachbücher und Fachpublikationen.

Dipl.-Ing. (FH) Hans Finke arbeitet seit 2012 bei der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik im DIN und VDE für den Bereich Lichtquellen und Leuchten. Seit langer Zeit ist er in der nationalen und internationalen Nor­mung aktiv, mit besonderem Augenmerk auf die Sicher­heitsstromversorgung und Sicherheitsbeleuchtung.

Leserkreis: Studenten an Universitäten und Fachhochschulen, Planer im Bereich Gebäudetechnik/Lichttechnik/Brandschutz, Ingenieure der Elektrotechnik, Sicherheitsingenieure, Architekten, Berufsgenossenschaften, Elektrohandwerker.

Fachgebiet: Elektroinstallation, Lichttechnik, Gebäudetechnik

 

Autor Bruno Weis, Hans Finke
Detailinformationen 232 Seiten. Softcover. € 36,80
Erscheinungsjahr/Ausgabe 2., völlig neu bearbeitete Auflage 2017
Erscheinungstermin März 2017
ISBN 978-3-8101-0428-1